Klarnamenpflicht schmeißt Jugendliche aus sozialen Netzwerken und Spieleplattformen

Der am heutigen Freitag im Bundesrat diskutierte Entwurf zur Verschärfung des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes (NetzDG) beinhaltet, eine Passage, die den unter 16-jährigen nicht gefallen dürfte. Sie schließt die Personengruppe schlichtweg von der Nutzung von mitgliederstarken Foren oder auch Spieleplattformen aus. In der Änderung des Paragraphen 3a soll es fortan heißen: Demnach soll die Identifikation auf z.B. sozialen…

360 Millionen US-Dollar: NortonLifeLock übernimmt Avira

Zum zweiten Mal hat Avira in diesem Jahr den Besitzer gewechselt. Im April übernahm die Investorengruppe Investcorp die Avira GmbH & Co KG, nun hat NortonLifeLock den Sicherheitssoftwarehersteller gekauft. Für Investcorp ist der Deal ein voller Erfolg, denn die Investoren zahlten im April „nur“ 180 Millionen US-Dollar. Avira zählt momentan über 500 Mitarbeiter an seinem…

Echtnamenpflicht bei Facebook ist rechtens

Das Oberlandesgericht München hat entschieden, dass Facebook zwecks Unterbindung von „sozialschädlichem Verhalten“ auf die Verwendung des echten Namens anstatt eines Pseudonyms bestehen darf. „Angesichts eines mittlerweile weit verbreiteten sozialschädlichen Verhaltens im Internet“ sei ein berechtigtes Interesse gegeben, Pseudonyme auf der Social-Media-Plattform zu untersagen. Das Urteil vom 08.12.2020 ist noch nicht rechtskräftig. Das Gericht befand, dass…

Für etwas Spaß zwischendurch: Update Faker

Mit diesem kleinen Fundstück kann man entweder Freunde ärgern oder auch mal auf der Arbeit kurz eine zusätzliche Pause einlegen, sollte einem danach sein. Auf Update Faker finden sich verschiedene Animationen für Windows und Mac, mit denen vorgetäuscht wird, dass der PC gerade zu tun hat und bei seiner Arbeit nicht gestört werden sollte. Hinweis:…

Macher von Youtube-dl zeigen sich unbeeindruckt: neue Version verfügbar

Vor rund einer Woche hat Github das Projekt Youtube-dl auf ihrer Plattform gesperrt. Ursache war eine Takedown-Anfrage der Recording Association of America (RIAA). Nach Einschätzung der RIAA widerspricht das Python-Werkzeug, mit dessen Hilfe man bequem Videos von YouTube downloaden kann, dem Urheberrecht. Die Entwickler des Tools zeigen sich davon unbeeindruckt und veröffentlichten nun eine neue…

ZDF – das A steht für Abwechslung

Robert Amlung, Leiter der Abteilung „Digitale Strategie“ beim ZDF sagte am 14. Oktober 2020 auf der virtuellen Fiberweek in Wiesbaden, dass das lineare Fernsehen immer noch mehr genutzt wird als Streamingsdienste wie zum Beispiel Netflix. Er sieht keine Gefahr von Streamingdiensten, da bei Netflix „immer mehr vom Gleichen kommt“. Joyn, eine Streamingplattform der Sendergemeinschaft ProSiebenSat1/Discovery…

Künstliche Intelligenz GPT-3 narrt Reddit

Zwei Wochen lang hat die Textmaschine GPT-3 User auf Reddit als Account thegentlemetre hinters Licht geführt. Die KI gab Ratschläge zu Selbstmordversuchen, diskutierte über den Untergang der Menschheit und stieg auch bei der Verbreitung von Verschwörungstheorien mit ein. GPT-3 nimmt in diesem Fall scheinbar grundsätzlich Bezug auf die Ausgangslage eines Threads und die Beiträge sind…

Angeblich geleakte XP-Version kompiliert

Die angeblich durch einen Leak ans Tageslicht gekommene Version von WindowsXP wurde mittlerweile von NTDEV* kompiliert. Das Ergebnis war ein Windows XP, welches sich nicht starten lässt, weil unter anderem die winlogon.exe fehlt. Auf Wunsch von Microsoft wurden weiterführende Videos auf YouTube leider bereits wieder gelöscht. Windows Server 2003, welches sich auch in dem Archiv…

Das Märchen des WinXP-Leaks

Kurzer Zwischenruf zu den ganzen Meldungen, die sich mit dem aktuellen Leak des Quellcodes von Windows XP befassen. Der Quellcode von Windows XP wird seit Jahren für bestimmte Gruppen freigegeben. Darunter Regierungen, Universitäten, bestimmte Unternehmen usw. Man kann also nicht wirklich von einem Leak sprechen. Der Code wurde offiziell von Microsoft geliefert und bei der…

Firefox-Nutzung sinkt um 85% – Gehalt der Mozilla-Chefin steigt um 400%

Wie der Entwickler Cal Paterson veröffentlicht hat, ist die Nutzung des Browsers Firefox um 85% gesunken, das Gehalt der Mozilla-Chefin Mitchell Baker hingegen im gleichen Zeitraum um 400% gestiegen. Die Zeiten sich als nicht gewinnorientierten Konzern zu bezeichnen, dürften damit endgültig vorbei sein. Wie man der Grafik entnehmen kann, schrumpfte der Marktanteil des Firefox in…