LED-Atemschutzmaske Razer Zephyr sofort ausverkauft

Razer hat eine recht auffällige Atemschutzmaske auf den Markt gebracht, die Zephyr. Razer selbst bezeichnet das Gerät als „tragbaren Luftreiniger“, der über eine 99-prozentige bakterielle Filtrationseffizienz verfügen soll. Sie wiegt 206 Gramm. Eine unabhängige Zertifizierung fehlt der Maske allerdings und ob sie die Anforderungen der Maskenpflicht in Deutschland erfüllt, erwähnt Razer nicht. Auch gegen Covid-19…

Neues Betriebssystem für LG-TVs – Werbung ist der wichtigste Bestandteil

Noch in diesem Jahr will LG sein neues Betriebssystem „River OS“ auf seine Smart-TVs bringen. Was bei LG für Jubel sorgt, dürfte die Kunden ziemlich ärgern. Denn das wichtigste scheint zu sein, auffällig Werbung in das Wohnzimmer zu bringen. In der offiziellen Pressemitteilung ist von drastischen Maßnahmen die Rede, um möglichst erfolgreich so viel Werbung…

Erster Nobel-Tesla ausgeliefert – und in Flammen aufgegangen

Der erste Hochleistungs-Tesla „S Plaid“ mit über 1.000 PS und einem Preis von über 100.000 Euro wurde am letzten Wochenende an den neuen Besitzer ausgeliefert und ging wenige Tage später spontan in Flammen auf. Schlimmer noch, der Besitzer befand sich in dem brennenden Fahrzeug und die Türen ließen sich nicht öffnen. Nur mit Gewalt entkam…

Fehlende Chips: Preise für Router steigen deutlich

Bereits seit einigen Monaten beobachten Preisvergleichsportale wie Idealo deutliche Anstiege der Preise für Router wie zum Beispiel die Fritzboxen von AVM. Grund dafür sind die andauernden Halbleiter-Engpässe. So muss AVM nach eigenen Angaben bis zu einem Jahr auf neu bestellte Chips warten. Bereits zugesagte Bestellungen wurden von den Chip-Lieferanten kurzfristig storniert. Auch Internet-Service-Provider wie Vodafone…

Sie haben Post: Mail vom Spinat

Was anfangs ziemlich absurd klingen mag, haben Forscher des MIT (Massachusetts Institut of Technology) in den USA tatsächlich umgesetzt. Ein Spinat, der eine E-Mail versendet, sobald gewisse Bestandteile im Grundwasser erkannt werden. Das ganze soll später Leben retten können. Mittels Nanotechnologie wurde die Spinatpflanze praktisch in einen Sensor verwandelt, der Nitroaromaten im Grundwasser erkennt und…

Homeschooling im Schnee: Scheuer greift ein, Telekom will handeln

Eine Schülerin beim Homeschooling. Im Schnee, denn im Haus gibt es praktisch keinen Internetempfang. Christian Seebauer aus Vierkirchen hat seinem Unmut bei Facebook Luft verschafft. Seine Tochter muss im Freien am Onlineunterricht teilnehmen, weil zum einen der feste Internetanschluss im Haus unzureichend und zum anderen nur draußen einigermaßen brauchbares mobiles Netz zu empfangen ist. Wir…

Tesla mit schlafendem Fahrer ergreift automatisch die Flucht

Zugegeben, etwas übertrieben, aber die Aussage der Beamten, die den Tesla mit dem schlafenden Fahrer und Beifahrer in Kanada stoppten, ist so zu verstehen. In dem Moment, als die Streife das Blaulicht angeschaltet hat, habe das Auto automatisch von 140 km/h auf 150 km/h beschleunigt. Erlaubt waren auf der Strecke 110 km/h. Die Sitze des…

Softwarelager für 1.000 Jahre – Microsoft vergräbt MS DOS

Das sicherste Backup der Welt lagert momentan in 250 Metern Tiefe in Spitzbergen. GitHub verkündete im Verlauf dieser Woche, dass in Norwegen 21 Terabyte Daten eingelagert wurden um sie für die Nachwelt mindestens 1.000 Jahre aufzubewahren. Darunter ist unter anderem das erste Betriebssystem von Microsoft. MS DOS. Auch WordPress ist dort für die Nachwelt eingelagert…

100 TB SSD verfügbar (40.000 Dollar)

Für satte 40.000 US-Dollar bietet Nimbus nun die SDD ExaDrive DC mit einem Speichervolumen von 100 TB an. Es ist die größte jemals gebaute SSD und auch die teuerste. Für 12.500 Dollar ist eine 50 TB-Variante verfügbar. Mit seinem für SSDs unüblichen 3,5-Zoll-Gehäuse richtet sich das Speichermedium allerdings auch an Cloud-Storage-Betreiber, Big Data-Center und Datenverarbeiter…

Sicherheitskamera Wemo NetCam von Belkin bald ein Stück Schrott

Wie Belkin offiziell mitteilt, werden die Wemo NetCams ab 29. Mai 2020 ihren Dienst versagen. Als Begründung wird schlicht und einfach angegeben, dass die Server abgeschaltet werden. Nach 7 Jahren Betriebszeit wird die Video-Service-Plattform, die wir zur Unterstützung dieser Produkte verwendet haben, abgeschaltet. Die Kameras können nicht mit anderen Softwareanwendungen verwenden werden und sind ab…