Lizengo meldet Insolvenz an

Lizengo, die wie schon hier erwähnt, von Microsoft beschuldigt werden, Produktschlüssel als Lizenz zu verkaufen, hat einen Insolvenzantrag wegen „drohender Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung“ gestellt. Laut Heise hat das Amtsgericht Köln während des Eröffnungsverfahrens einen Insolvenzverwalter für die Lizengo GmbH & Co KG eingesetzt. Auf der Website von Lizengo ist derweil von einer Serverwartung die Rede…

Happy Birthday! Windows wird heute 35 Jahre alt

Am 20.11.1985 hat Microsoft das auf MS-DOS basierte Windows 1.0 veröffentlicht. Viel ist seitdem geschehen. An was sich der Nutzer von Windows immer gewöhnen musste und auch heute noch gewöhnen muss, sind Veränderungen. Manche mögen gut sein, manche nicht so toll. Auch nicht ändern wird sich die Meinung über die Veränderungen in den entsprechenden Versionen….

Bundestag beschließt Fingerabdruck-Pflicht auf Personalausweisen

Der Bundestag hat am 05. November für den Gesetzesentwurf gestimmt, der es zukünftig verpflichtend macht, zwei Fingerabdrücke (beide Zeigefinger) auf seinem Personalausweis speichern zu lassen. Das Gesetz tritt am 02. August 2021 in Kraft. Weitere Änderungen beschlossen Weiterhin ist vorgesehen, dass das Passbild nur noch digital erstellt werden darf und „durch eine sichere Übermittlung an…

Macher von Youtube-dl zeigen sich unbeeindruckt: neue Version verfügbar

Vor rund einer Woche hat Github das Projekt Youtube-dl auf ihrer Plattform gesperrt. Ursache war eine Takedown-Anfrage der Recording Association of America (RIAA). Nach Einschätzung der RIAA widerspricht das Python-Werkzeug, mit dessen Hilfe man bequem Videos von YouTube downloaden kann, dem Urheberrecht. Die Entwickler des Tools zeigen sich davon unbeeindruckt und veröffentlichten nun eine neue…

Trumps Twitter-Passwort: „Maga2020!“

Viktor Gevers hat, als anerkannter und renommierter Sicherheitsforscher, bereits zum zweiten Mal Zugriff auf den Twitter-Account von US-Präsident Donald Trump erhalten. Das Passwort leitete sich aus „Make America Great Again“ und der Jahreszahl ab. Mit „Maga2020!“ erhielt Gevers komplette Kontrolle über den Account. Eine Zwei-Faktor-Authentifizierung war nicht eingerichtet. Das erste Mal erhielt Gevers im Jahr…

Foxconns leere Fabrik oder: Trumps 8. Weltwunder fällt wie ein Kartenhaus zusammen

2017 beschlossen die USA und Foxconn in Wisconsin eine LCD-Fabrik zu bauen, welche anfangs 3.000 Arbeitsplätze, anschließend insgesamt 13.000 Arbeitsplätze bieten sollte. 2020 sollte das Werk dann in Betrieb gehen. Wie The Verge nun durch Recherchen feststellte, stellt das Werk einiges dar, aber nicht das achte Weltwunder, wie Trump es 2018 bezeichnete. Foxconn versprach derzeit…

ZDF – das A steht für Abwechslung

Robert Amlung, Leiter der Abteilung „Digitale Strategie“ beim ZDF sagte am 14. Oktober 2020 auf der virtuellen Fiberweek in Wiesbaden, dass das lineare Fernsehen immer noch mehr genutzt wird als Streamingsdienste wie zum Beispiel Netflix. Er sieht keine Gefahr von Streamingdiensten, da bei Netflix „immer mehr vom Gleichen kommt“. Joyn, eine Streamingplattform der Sendergemeinschaft ProSiebenSat1/Discovery…

US-Behörden und Microsoft greifen Bot-Netz TrickBot an – und schalten es ab

Microsoft und US-Behörden ist es gelungen, das Bot-Netzwerk TrickBot vorerst abzuschalten. Ein Bezirksgericht in Virginia hat Microsoft eine entsprechende Attacke auf das Netzwerk zuvor gestattet. TrickBot war schon in der Lage öffentliche Stellen und Stadtverwaltungen lahmzulegen, indem ein Erpressungstrojaner in das Netzwerk eingeschleust wurde. Seit 2016 soll TrickBot weltweit bereits über eine Millionen Rechner infiziert…

Künstliche Intelligenz GPT-3 narrt Reddit

Zwei Wochen lang hat die Textmaschine GPT-3 User auf Reddit als Account thegentlemetre hinters Licht geführt. Die KI gab Ratschläge zu Selbstmordversuchen, diskutierte über den Untergang der Menschheit und stieg auch bei der Verbreitung von Verschwörungstheorien mit ein. GPT-3 nimmt in diesem Fall scheinbar grundsätzlich Bezug auf die Ausgangslage eines Threads und die Beiträge sind…

Über 130 Fehler per Update in LibreOffice behoben

Die alternative Office-Software LibreOffice hat ein Update erfahren, welches über 130 Fehler in der Software behebt und ist ab sofort als Version 7.02 verfügbar. Die Korrekturen können hier (RC1) und hier (RC2) eingesehen werden. LibreOffice ist eine ausreichende Alternative zu Microsoft Office und für den Privatgebrauch durchaus brauchbar, denn viele Benutzer schöpfen die Möglichkeiten einer…