Windows 11 Home wird nur mit Microsoft-Account installierbar sein

Die Offline-Lösung (Netzwerkkabel ziehen) oder sich durch das Installationsmenü zu hangeln um Windows ohne Microsoft-Account zu installieren, wird zumindest in der Home-Version von Windows 11 ein Ende haben. Windows 11 Home lässt sich ohne entsprechenden Account nicht installieren. Wer das nicht mag, muss auf die Pro-Version umsteigen.

Bildquelle

Ohne Internetverbindung lässt sich die Home-Version, die für private Anwender gedacht ist, fortan nicht mehr installieren bzw. freischalten, wie PCWorld berichtet. Die einzige Möglichkeit, den Account-Zwang zu umgehen ist auf die Pro-Version zu wechseln, die zwar für den Privatanwender keine Vorteile bietet, aber auch teurer ist.

Allerdings ist der Account nur für die Einrichtung (Installation) nötig, anschließend kann der Benutzer auch bei der Home-Version ein lokales Konto anlegen und „die grundlegenden Funktionen“ von Windows 11 nutzen. Grundlegend bedeutet in diesem Sinne:

  • Keine Synchronisation mehrerer PCs
  • Keine Einbindung von OneDrive
  • Kein Windows-Store
  • Keine Integration von Office im Startmenü

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.