Telekom-Chef: Vodafone-Gigabit gibt es gar nicht

Telekom-Chef Tim Höttges hat sich bei einer Presskonferenz am 26. Februar 2021 zu dem Gigabit-Angebot von Vodafone geäußert. Seiner Aussage nach ist das Angebot ein Marketing-Mythos und wird nirgends erreicht.

Nirgendwo haben sie 1 Gig, das ist eine reine Marketing-Chimäre.

Tim Höttges

Seine Aussage macht er daran fest, dass viele Wechselkunden von Vodafone zurück zur Telekom gekommen seien, da sie im Kabelnetz „extreme Nachteile“ hätten. Auch sei dieser Rückwechsel ein Grund für die Rekordzuwächse.

Es scheint, dass diese Aussagen getroffen werden, um den Ausbau des Glasfasernetzes der Telekom stärker zu bewerben und den Kunden schmackhaft zu machen. Bis 2024 will man rund 10 Millionen Haushalte per Glasfaser ausgebaut haben.

Vodafone hat bisher nicht auf das Statement reagiert, wird es aber sicher nicht unkommentiert im Raum stehen lassen.

Dass nirgends Gigabit geliefert wird, kann ich übrigens nicht bestätigen.

Messung des eigenen Kabelanschlusses

Weiterführende Links
inside digital
golem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.