360 Millionen US-Dollar: NortonLifeLock übernimmt Avira

Zum zweiten Mal hat Avira in diesem Jahr den Besitzer gewechselt. Im April übernahm die Investorengruppe Investcorp die Avira GmbH & Co KG, nun hat NortonLifeLock den Sicherheitssoftwarehersteller gekauft. Für Investcorp ist der Deal ein voller Erfolg, denn die Investoren zahlten im April „nur“ 180 Millionen US-Dollar. Avira zählt momentan über 500 Mitarbeiter an seinem…

Lizengo meldet Insolvenz an

Lizengo, die wie schon hier erwähnt, von Microsoft beschuldigt werden, Produktschlüssel als Lizenz zu verkaufen, hat einen Insolvenzantrag wegen „drohender Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung“ gestellt. Laut Heise hat das Amtsgericht Köln während des Eröffnungsverfahrens einen Insolvenzverwalter für die Lizengo GmbH & Co KG eingesetzt. Auf der Website von Lizengo ist derweil von einer Serverwartung die Rede…

Happy Birthday! Windows wird heute 35 Jahre alt

Am 20.11.1985 hat Microsoft das auf MS-DOS basierte Windows 1.0 veröffentlicht. Viel ist seitdem geschehen. An was sich der Nutzer von Windows immer gewöhnen musste und auch heute noch gewöhnen muss, sind Veränderungen. Manche mögen gut sein, manche nicht so toll. Auch nicht ändern wird sich die Meinung über die Veränderungen in den entsprechenden Versionen….

Macher von Youtube-dl zeigen sich unbeeindruckt: neue Version verfügbar

Vor rund einer Woche hat Github das Projekt Youtube-dl auf ihrer Plattform gesperrt. Ursache war eine Takedown-Anfrage der Recording Association of America (RIAA). Nach Einschätzung der RIAA widerspricht das Python-Werkzeug, mit dessen Hilfe man bequem Videos von YouTube downloaden kann, dem Urheberrecht. Die Entwickler des Tools zeigen sich davon unbeeindruckt und veröffentlichten nun eine neue…

Über 130 Fehler per Update in LibreOffice behoben

Die alternative Office-Software LibreOffice hat ein Update erfahren, welches über 130 Fehler in der Software behebt und ist ab sofort als Version 7.02 verfügbar. Die Korrekturen können hier (RC1) und hier (RC2) eingesehen werden. LibreOffice ist eine ausreichende Alternative zu Microsoft Office und für den Privatgebrauch durchaus brauchbar, denn viele Benutzer schöpfen die Möglichkeiten einer…

Angeblich geleakte XP-Version kompiliert

Die angeblich durch einen Leak ans Tageslicht gekommene Version von WindowsXP wurde mittlerweile von NTDEV* kompiliert. Das Ergebnis war ein Windows XP, welches sich nicht starten lässt, weil unter anderem die winlogon.exe fehlt. Auf Wunsch von Microsoft wurden weiterführende Videos auf YouTube leider bereits wieder gelöscht. Windows Server 2003, welches sich auch in dem Archiv…

Das Märchen des WinXP-Leaks

Kurzer Zwischenruf zu den ganzen Meldungen, die sich mit dem aktuellen Leak des Quellcodes von Windows XP befassen. Der Quellcode von Windows XP wird seit Jahren für bestimmte Gruppen freigegeben. Darunter Regierungen, Universitäten, bestimmte Unternehmen usw. Man kann also nicht wirklich von einem Leak sprechen. Der Code wurde offiziell von Microsoft geliefert und bei der…

Firefox-Nutzung sinkt um 85% – Gehalt der Mozilla-Chefin steigt um 400%

Wie der Entwickler Cal Paterson veröffentlicht hat, ist die Nutzung des Browsers Firefox um 85% gesunken, das Gehalt der Mozilla-Chefin Mitchell Baker hingegen im gleichen Zeitraum um 400% gestiegen. Die Zeiten sich als nicht gewinnorientierten Konzern zu bezeichnen, dürften damit endgültig vorbei sein. Wie man der Grafik entnehmen kann, schrumpfte der Marktanteil des Firefox in…

Auch die nächste MS-Office-Version wird als lokale Version zu kaufen sein

Microsoft hat auf der Ignite-Konferenz bekannt geben, dass auch die nächste Version von Office für Windows und Mac als Einmal-Kauf-Version angeboten wird. Man wird also auch zukünftig nicht gezwungen sein, ein Microsoft365 (früher Office365)-Abo abzuschließen, wenn man die aktuelle Version der Office-Software nutzen möchte. Microsoft Office will also see a new perpetual release for both…

Edge ab Oktober auch für Linux

Auf der letzten Ignite-Konferenz hat Microsoft bekannt gegeben, dass der Edge-Browser ab Oktober auch für Linux verfügbar sein wird. Der auf Chromium basierende Browser wird sich über den Paketmanager oder die offizielle Website installieren lassen. Anfangs wird laut Microsoft allerdings nur der Dev Channel des Edge unterstützt. Bedeutet, der Browser gilt anfangs als instabil und…