360 Millionen US-Dollar: NortonLifeLock übernimmt Avira

Zum zweiten Mal hat Avira in diesem Jahr den Besitzer gewechselt. Im April übernahm die Investorengruppe Investcorp die Avira GmbH & Co KG, nun hat NortonLifeLock den Sicherheitssoftwarehersteller gekauft. Für Investcorp ist der Deal ein voller Erfolg, denn die Investoren zahlten im April „nur“ 180 Millionen US-Dollar.

Bild von Dextra / CleanPNG

Avira zählt momentan über 500 Mitarbeiter an seinem Hauptsitz in Tettnang am Bodensee, weitere Niederlassungen sind in Europa, Asien und den USA angesiedelt. Ob die Anzahl der Mitarbeiter in der Höhe bleibt darf abgewartet werden.

Avira vertreibt neben den kostenlosen Programmen „Avira Free Antivirus“ und „Avira Free Security“ auch kostenpflichtige Lösungen für Business-Anwender.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.