Samsung Cloud wird eingestellt und durch Onedrive ersetzt

Wie Samsung auf einer Supportseite bekannt gibt, wird die Samsung Cloud am 30. Juni 2021 eingestellt und durch OneDrive ersetzt. Kunden müssen die Migration der Daten zu OneDrive selbst in den Einstellungen der Samsung Cloud vornehmen, oder die Dateien manuell sichern, damit keine Daten verloren gehen. Mit Ablauf der Frist sind diese sonst unwiederbringlich gelöscht.

Bild: Samsung

Ab dem 05. Oktober 2020 wird Samsung auf dieser Seite alle nötigen Informationen für den Umzug zu OneDrive zur Verfügung stellen.

Microsoft und Samsung arbeiten auch bei der App Your Phone eng zusammen, denn viele Funktionen sind zumindest Anfangs nur für Samsung-Geräte verfügbar. Auch der automatische Foto-Upload auf Galaxy-Smartphones wurde von Samsung bereits von der eigenen Cloud auf OneDrive geändert.

WindowsUnited

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.