Edge ab Oktober auch für Linux

Auf der letzten Ignite-Konferenz hat Microsoft bekannt gegeben, dass der Edge-Browser ab Oktober auch für Linux verfügbar sein wird. Der auf Chromium basierende Browser wird sich über den Paketmanager oder die offizielle Website installieren lassen.

Bild von OpenClipart-Vectors auf Pixabay

Anfangs wird laut Microsoft allerdings nur der Dev Channel des Edge unterstützt. Bedeutet, der Browser gilt anfangs als instabil und ist für Entwickler und helfende Benutzer gedacht, die ihn testen möchten und eventuelle Fehler melden.

Bild: Microsoft

Informationen zu den verschiedenen Chanels von Microsoft finden sich hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.