Mozilla entlässt 250 Mitarbeiter

Im Mozilla-Blog ist nachzulesen, dass die Mozilla Corporation sich von 250 Mitarbeitern trennen wird. Grund sei eine Neuausrichtung der Gesellschaft und die Sicherstellung der finanziellen Stabilität. 250 Mitarbeiter entsprechen fast 25% der Belegschaft.

Unter anderem wird das Büro in Taipeh, Taiwan, ersatzlos geschlossen.

Photo by Martin Sepion on Unsplash

Die Mitarbeiter wurden vor der Veröffentlichung im Blog per E-Mail über die kommenden personellen Veränderungen in „dieser schwierigen Zeit“ informiert. Es wird darin ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Jahr 2020 schon vor Beginn der Covid-19-Pandemie als Jahr der Veränderungen geplant war.

Mitchell Baker, Vorstandsvorsitzende der Non-Profit-Organisation Mozilla stellte klar, dass mit diesen Maßnahmen nicht nur die nächsten Monate der Organisation sichergestellt werden sollen, sondern es sich um eine langfristige Ausrichtung für die Zukunft handele. Man wolle Firefox mehr auf den Nutzer ausrichten um die Verbreitung des Browsers voranzutreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.