Twitter: Trump dauerhaft gesperrt

Nach einigen Unstimmigkeiten über Donald Trumps Postings auf Twitter hat sich die Plattform nun dazu entschieden seinen Account mit einer dauerhaften Sperre zu versehen. Sein liebstes Sprachrohr ist damit für ihn gestorben.

Quelle: Twitter-Blog

Donald Trump hätte seine Anhänger zur Gewalt aufgefordert, so Twitter. Vorausgegangen war die Stürmung des Kapitols durch seine Anhänger. Zwar rief er sie in einem Video (auf Twitter) dazu auf, „nach Hause zu gehen“, konnte aber nicht darauf verzichten, vorher zu erwähnen, dass die Präsidentenwahl manipuliert worden sei. Offenbar war das der Tropfen, der das Fass nun endgültig zum Überlaufen brachte.

Bild: Twitter

Facebook und Instagram reagierten ähnlich. Seine Accounts sind laut Marc Zuckerberg für mindestens zwei Wochen gesperrt. Also mindestens so lange, bis Trumps Nachfolger Joe Biden offiziell Präsident der USA ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.