Macher von Youtube-dl zeigen sich unbeeindruckt: neue Version verfügbar

Vor rund einer Woche hat Github das Projekt Youtube-dl auf ihrer Plattform gesperrt. Ursache war eine Takedown-Anfrage der Recording Association of America (RIAA). Nach Einschätzung der RIAA widerspricht das Python-Werkzeug, mit dessen Hilfe man bequem Videos von YouTube downloaden kann, dem Urheberrecht.

Screenshot: GitHub

Die Entwickler des Tools zeigen sich davon unbeeindruckt und veröffentlichten nun eine neue Version auf ihrer Projektseite. Auch auf der Python-Plattform Pypi ist Youtube-dl nach wie vor verfügbar.

Aber auch Github-Chef Nat Friedan plant offensichtlich, das Projekt wieder verfügbar zu machen, wie sich auf Torrentfreak nachlesen lässt.

So wie sich die Angelegenheit entwickelt, erinnert sie stark an den Streisand-Effekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.